FortsetzenUnsere Webseite verwendet sogenannte Cookies, um bei ihrem Besuch die bestmögliche Funktionalität sicherstellen zu können. Selbstverständlich können sie die Webseite auch ohne aktivierte Cookies benutzen, die Benutzerfreundlichkeit wird jedoch mit aktivierten Cookies weitaus besser sein. Wenn sie fortfahren diese Seite zu nutzen, stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Dies kann selbstverständlich jederzeit geändert werden.

Falls sie mehr über unsere Datenschutzbestimmungen erfahren möchten, klicken sie bitte auf diesen Link, um zu unseren Datenschutzbestimmungen zu gelangen. Hier erfahren sie auch, welche Daten wir mittels Cookies über sie speichern und wie sie die Cookie Einstellungen ändern können.

Startseite > Pressemitteilungen  > Frost & Sullivan zeichnet Carestream Health mit dem “Europe New Product Innovation Award 2010” aus

Frost & Sullivan zeichnet Carestream Health mit dem “Europe New Product Innovation Award 2010” aus

Frost & Sullivan zeichnet Carestream Health mit dem “Europe New Product Innovation Award 2010” aus
Hohe Anerkennung für die innovative Flexibilität des DRX-1 

Stuttgart, 6. August 2010 – Das Marktforschungsunternehmen Frost & Sullivan hat Carestream Health mit dem diesjährigen “Europe Digital Radiography New Product Innovation Award” ausgezeichnet. Frost & Sullivan honoriert damit die innovative Entwicklung des
Carestream DRX-1 Systems, dem weltweit ersten kabellosen und universell einsetzbaren DR Flatpanel Detektor DRX-1 im Standard-Kassettenformat 35x43 cm (ISO), der kompatibel ist mit bestehenden Röntgenanlagen und einen kostengünstigen, schnellen Umstieg auf die digitale Röntgentechnologie erlaubt.

"Diese Auszeichnung honoriert und bestätigt die von uns mit dem DRX-System erzielten Fortschritte in der digitalen Bildtechnologie. Mit dieser herausragenden Leistung ist es uns gelungen, den Workflow und die Produktivität der Radiologie zu steigern, eine Herausforderung, der sich heutzutage alle radiologischen Einrichtungen stellen müssen. Als Folge der Umstellung auf digital ist die Radiologie einfacher, schneller und kostengünstiger geworden und die hohe Flexibilität verbessert zudem die Patientenversorgung”, betont Tony Graule, Sales und Business Development Manager Europe, Digital Capture Solutions, Carestream Health. Die Basis für die Auszeichnung ist ein Frost & Sullivan Vergleich mehrerer Wettbewerber unter Berücksichtigung von fünf Kriterien. Nachfolgend die Frost & Sullivan Ergebnisse und Beurteilungen:

Kriterium 1: Innovative Elemente des Produkts 

Carestreams DRX-1- Flatpanel Detektor ermöglicht den Einstieg in die digitale Radiologie unter Beibehaltung der bestehenden Anlagen und ohne Nachrüstungen. Das Umrüsten erfolgt durch das einfache Einsetzen des DRX-1-Flatpanel Detektors in die bestehenden alten Buckys. Viele DR Nachrüstungen erfordern die Entfernung bzw. den Ersatz durch übergroße DR Buckys. Dies ist beim Carestream DRX-1 nicht erforderlich. Der DRX-1-Flatpanel Detektor bietet dem Anwender somit einen Workflow, der dem eines Standard  DR-Systems entspricht.

Kriterium 2: Markanter Technologiesprung 

Das DRX-1 System besteht aus einer Konsole und einem kabellosen DR Flatpanel Detektor DRX-1 im Standard-Kassettenformat 35x43 cm (ISO), der für Anwender von CR-Systemen oder herkömmlichen analogen Systemen einen raschen Übergang zur digitalen Technologie bietet. Umbauten an bestehenden analogen Geräten oder CR-Geräten sind nicht erforderlich. Das DRX-1-System bietet eine exzellente Bildqualität und verbesserte Workflows, es arbeitet mit derselben Imaging-Software und bietet dieselben Bildverarbeitungsmöglichkeiten wie die Carestream DR-und CR-Systeme.

Der DRX-1 Detektor passt in eine konventionelle (35 x 43 cm) Kassettenlade. Dank der Wireless Technologie werden die Bilder kabellos an das PACS-Netzwerk übertragen. Das DRX-1-Panel kann mit einem Bucky, in Verbindung mit Rasterwandstativ und Rastertisch eingesetzt werden. Die Röntgenbilder liegen innerhalb von 5 Sekunden vor und können anhand der Konsole mit einem Touchscreen-Monitor befundet und verarbeitet werden. Der Detektor kann mit einer Batterieladung bis zu vier Stunden arbeiten und ermöglicht so bis zu 90 Röntgenaufnahmen. So muss man beim Einsatz einer hochausgelasteten Anlage theoretisch nur zweimal zum CR oder Film-basierten Betrieb zurückkehren, um die Produktivität zu erhalten, während die Batterie aufgeladen wird. (Anmerkung: In der Regel setzen die Anwender zwei Batterien ein, mit wenigen Handgriffen, in Sekunden ausgetauscht werden können).

Kriterium 3: Mehrwert an Eigenschaften und Vorteilen

Die Kosten waren immer ein Faktor, der das Wachstum im DR-Markt verlangsamt hat. Im Gegensatz dazu war mit der CR Technologie der Einstieg in die digitale Technologie bei niedrigeren Kosten möglich. Carestream sieht dabei aber Vorteile beim DRX-1-System indem keine Investitionen in neue Geräte erforderlich sind und das System zudem kosteneffektiv einsetzbar ist.
Kriterium 4: Erhöhter Return of Investment für den Anwender
Das DRX-1-System wird insbesondere jenen Anwender einen hohen Nutzen bringen, die in jüngster Zeit ein herkömmliches System erworben haben und vor dem Übergang zur digitalen Technologie stehen. Diese Anwender können mit dem DRX-1-Panel-Upgrade ohne weitere Geräteinvestitionen in die Digitaltechnik einsteigen, bei gleichbleibendem Workflow und einer erhöhten Produktivität.

Kriterium 5: Kundengewinnung / Marktdurchdringungspotenzial 

Carestreams DRX-1 ist für die allgemeine Radiografie und den Einsatz für die Traumatologie und Orthopädie entwickelt worden. Die Resonanz der Anwender auf den ersten kabellosen und universell einsetzbaren DR Flatpanel Detektor DRX-1 im Standard-Kassettenformat 35x43 cm (ISO), war herausragend. Carestream hat seit der Markteinführung Mitte 2009 Aufträge aus der ganzen Welt erhalten. Die ersten Systeme wurden bei Kunden in Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Dänemark, Schweden, Finnland, Österreich, Kanada, Tschechien und den Vereinigten Staaten installiert. Das Interesse der radiologischen Einrichtungen an dem System ist enorm groß, da es eine kosteneffektive und schnelle Umstellung für die noch mit Film oder mit CR-Systemen arbeitenden Radiologen ermöglicht. Hinzu kommt, dass das System die Arbeitsabläufe verbessert sowie die Produktivität steigert bei höchster Bildqualität - unter Beibehaltung der vorhandenen Ausrüstung.

####

Über Carestream Health
Die 2007 gegründete Carestream Health Inc. ist ein führender Hersteller von medizinischen und dentalen Imaging-Systemen und IT-Lösungen im Gesundheitswesen, molekularen Imaging-Systemen für die Forschung und Entwicklung von Medikamenten sowie digitalen Röntgenfilmen und digitalen Produkten für die zerstörungsfreie Materialprüfung. Für weitere Informationen über Carestream Health Deutschland wenden Sie sich bitte an Ihren Carestream Health Pressekontakt oder besuchen Sie die Carestream Health Internetseite: Startseite 

Pressekontakt: Böhm Public Relations GmbH, Gerd Böhm, Otto-Keck-Str. 2, 87509 Immenstadt, Tel: 08323-968961