FortsetzenUnsere Webseite verwendet sogenannte Cookies, um bei ihrem Besuch die bestmögliche Funktionalität sicherstellen zu können. Selbstverständlich können sie die Webseite auch ohne aktivierte Cookies benutzen, die Benutzerfreundlichkeit wird jedoch mit aktivierten Cookies weitaus besser sein. Wenn sie fortfahren diese Seite zu nutzen, stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Dies kann selbstverständlich jederzeit geändert werden.

Falls sie mehr über unsere Datenschutzbestimmungen erfahren möchten, klicken sie bitte auf diesen Link, um zu unseren Datenschutzbestimmungen zu gelangen. Hier erfahren sie auch, welche Daten wir mittels Cookies über sie speichern und wie sie die Cookie Einstellungen ändern können.

Startseite > Pressemitteilungen  > Codira unterstützt MDC-Projekt: Carestream PACS dient als Grundlage für neue Forschungsdatenbank

Codira unterstützt MDC-Projekt: Carestream PACS dient als Grundlage für neue Forschungsdatenbank

 Ultrahochfeld MR Forschungsinstitut, Berlin, installiert Carestream PACS für Klinik und Forschung

Vorstellung des Systems auf Internationalem MDC Symposium zum Thema „Ultrahigh Field Magnetic Resonance - Clinical Needs, Research Promises und Technical Solutions"

Stuttgart, 26. März 2010 – Carestream Health Deutschland GmbH, Stuttgart und Codira-Convergente Digitale Radiologie GmbH, Kiel werden am 16. April 2010 in Berlin-Buch auf dem  internationalen Symposium zum Thema „Ultrahigh Field MR - Clinical Needs, Research Promises und Technical Solutions" des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin (MDC), die Möglichkeiten umfassender innovativer PACS Lösungen präsentieren. Dabei werden unter anderem die Möglichkeiten der internationalen Bilddatendistribution sowie die Vorteile der organisierten Langzeitarchivierung demonstriert werden.

Codira unterstützt MDC-Projekt mit einer Forschungsdatenbank auf PACS Basis
Codira startete im Sommer 2009 unter dem Arbeitstitel "Radiologie und Forschung 2020“ ein Projekt mit der Berlin Ultrahigh Field Facility (B.U.F.F.) am Experimental und Clinial Research Center (ECRC) in Berlin-Buch. Erklärtes Ziel des Projekts ist es, die Kommunikation, die Archivierung und das Workflow-Management für radiologische Bilddaten aus Praxen und Krankenhäusern auf die Bedürfnisse eines Forschungsinstituts zu übertragen. „Das MDC ist bestrebt, neben der in einer interdisziplinären und Institutionen übergreifenden klinischen Forschung dringend notwendige Aufgabe der Archivierung und Verteilung der Bilddaten, eine projektbasierte Forschungsdatenbank aufzubauen“, erklärt Prof. Thoralf Niendorf, Leiter der Berlin Ultrahigh Field Facility. „Das von Codira installierte Carestream PACS dient dabei als Grundlage für diese Forschungsdatenbank, da es neben den typischen Bilddaten auch alle sekundär anfallenden Daten, wie beispielsweise experimentelle Rohdaten, speichern und projektbasiert verwalten kann“, betont Dr. Johannes Hezel, Geschäftsführer der Codira GmbH. Die Berlin Ultrahigh Field Facility sei damit eine der wenigen Forschungseinrichtungen weltweit, welche ein PACS, sowohl zur Patientendatenverwaltung als auch zur Unterstützung der Verwaltung von Forschungsprojekten, vorantreibe. Die organisierte Langzeitspeicherung erlaube zudem projektübergreifendes Data Mining, das heißt, damit könne das Problem verlorener oder nicht-auffindbarer Daten vermieden werden.

Das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch
Das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch ist ein Forschungszentrum der Helmholtz Gemeinschaft mit dem Schwerpunkt molekularbiologische Grundlagenforschung. Ziel des MDC ist es, Erkenntnisse über die fundamentalen Bausteine des Lebens für neue Verfahren der Diagnostik und der Therapie nutzbar zu machen. Dazu bestehen Kooperationen mit Kliniken der Charité und mit dem Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie (FMP).

Das Experimental and Clinical Research Center (ECRC)

Um den translationalen Forschungsansatz zu intensivieren, wurde vor wenigen Jahren das Experimental and Clinical Research Center (ECRC) von Charité und MDC gemeinsam gegründet, dessen erklärtes Ziel es ist, die Zusammenarbeit zwischen Grundlagenwissenschaftlern und Klinikern zu stärken und die Entwicklung neuer medizinischer Verfahren zu beschleunigen.

Berlin Ultrahigh Field Facility
Als erste Ausbaustufe des ECRC wurde die Berlin Ultrahigh Field Facility gegründet, welche in Kooperation mit der Charité, der Physikalisch Technischen Bundesanstalt (PTB), dem FMP, Siemens und Bruker BioSpin einen modernen 3 Tesla (Tesla ist die Einheit für den Magnetfluss) und einen experimentellen 7 Tesla Ganzkörper Magnetresonanztomographen (MRT) sowie ein 9.4 Tesla Kleintier MR-System betreibt. Im Forschungsfokus stehen Entwicklungen im Bereich der Hoch- und Ultrahochfeld MRT mit Schwerpunkt in der kardiovaskulären, neurologischen und onkologischen Bildgebung.

Das Symposium  findet im Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch, Robert-Rössle Straße 10, 13125 Berlin, statt. Interessenten wenden sich bitte an Frau Michaela Langer oder Frau Timkehet Teffera, Tel: 030-9406-3720, -4255 oder -4246). E-mail: mrsymposium@mdc-berlin.de, www: http://www.mdc-berlin.de/BUFF

Über Carestream Health
Die 2007 gegründete Carestream Health Inc. ist ein führender Hersteller von medizinischen und dentalen Imaging-Systemen und IT-Lösungen im Gesundheitswesen, molekularen Imaging-Systemen für die Forschung und Entwicklung von Medikamenten sowie digitalen Röntgenfilmen und digitalen Produkten für die zerstörungsfreie Materialprüfung. Für weitere Informationen über Carestream Health Deutschland wenden Sie sich bitte an Ihren Carestream Health Pressekontakt oder besuchen Sie die Carestream Health Internetseite: www.carestreamhealth.de
Pressekontakt: Böhm Public Relations GmbH, Gerd Böhm, Otto-Keck-Str. 2, 87509 Immenstadt, Tel: 08323-968961