FortsetzenUnsere Webseite verwendet sogenannte Cookies, um bei ihrem Besuch die bestmögliche Funktionalität sicherstellen zu können. Selbstverständlich können sie die Webseite auch ohne aktivierte Cookies benutzen, die Benutzerfreundlichkeit wird jedoch mit aktivierten Cookies weitaus besser sein. Wenn sie fortfahren diese Seite zu nutzen, stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Dies kann selbstverständlich jederzeit geändert werden.

Falls sie mehr über unsere Datenschutzbestimmungen erfahren möchten, klicken sie bitte auf diesen Link, um zu unseren Datenschutzbestimmungen zu gelangen. Hier erfahren sie auch, welche Daten wir mittels Cookies über sie speichern und wie sie die Cookie Einstellungen ändern können.

Startseite > Pressemitteilungen  > Innovative Lösungen für die Radiologie und Klinik IT

Innovative Lösungen für die Radiologie und Klinik IT

Carestream Health auf dem ECR 2010 in Wien

Innovative Lösungen für die Radiologie und Klinik IT

Wien, 5. März 2010 - Auf dem Europäischen Röntgen-Kongress ECR 2010 in Wien (4.-8. März 2010) präsentiert Carestream Health eine Reihe innovativer Lösungen, die eine Steigerung der Produktivität und Kosteneffizienz ermöglichen und den Ablauf in der Radiologie sowohl für die Kliniker und IT-Mitarbeiter als auch die Patienten erleichtern, vereinfachen und verbessern.

Erweiterte herstellerunabhängige Archiv-Lösung
Die neueste Erweiterung der herstellerunabhängigen Archiv-Lösung, auf der Basis des Carestream Clinical Data Archive, bietet eine konsolidierte Datenarchivierung und ein flexibles Datenmanagement, unabhängig vom jeweils eingesetzten PACS System. Das ermöglicht medizinischen Einrichtungen die gemeinsame Nutzung von Daten, unabhängig vom Standort, unabhängig von den unterschiedlichen PACS Systemen und unabhängig von den vorliegenden Daten (DICOM oder andere Datenformate). Dieselbe Funktionalität wird von Carestream Health auch als Service angeboten – den Carestream ehealth Managed Services - so dass die medizinische Einrichtung nicht in Geräte, Systeme oder Software investieren muss.

Zukünftige Merkmale des Carestream PACS 
Carestream Health zeigt den Besuchern des ECR außerdem zukünftige Upgrade-Möglichkeiten zur neuesten PACS-Plattform, sowie erweiterte Eigenschaften des neuen Carestream RIS/PACS Systems . Mit einem Upgrade zur neuesten Version des Carestream PACS werden Radiologen Tools zur Verfügung gestellt, die die Produktivität erweitern: die Reporting-Funktionalitäten ergänzen die bereits existierenden Eigenschaften des Carestream PACS, in einem standortübergreifenden Netzwerk über personalisierte Desktops, von jedem Standort aus, klinische Informationen und Bilddaten mittels einer globalen Worklist interpretieren zu können. Diese neue Funktionalität wird es Radiologen ermöglichen, Informationen wie Schlüsselbilder, Vermessungsergebnisse und andere Daten direkt per Tastatur und Maus oder Spracheingabe in den Report einzubinden.

Erstmals in Wien zeigt Carestream Health eine Web basierende PACS Lösung für die Kardiologie, die nahtlos in ein bestehendes Radiologie-PACS System integriert werden kann, so dass der vorhandene Arbeitsplatz für die Diagnose und den klinischen Review von Fällen der Kardiologie und der Radiologie genutzt werden kann.

Die neueste Carestream RIS Plattform
Es werden des weiteren mehrere neue Möglichkeiten zur Steigerung der Produktivität gezeigt auf der Basis der aktuellen Carestream RIS Plattform. Damit können medizinische Einrichtungen, unabhängig von ihrer Größe, eine höhere Leistungsfähigkeit ihres Imaging Workflows bei niedrigeren Kosten erreichen. Features können kundenindividuell angepasst werden, damit werden die Abläufe noch effektiver - von der Terminplanung bis zur Verteilung der Befunde. Nicht zuletzt kommt die verbesserte Leistungsfähigkeit auch der Patientenbehandlung entgegen. Zusätzlich stehen strategische Management Tools zur Verfügung, die dabei helfen, die Auslastung zu analysieren.

SuperPACS™ Architektur ermöglicht eine standortübergreifende und herstellerunabhängige Workflow-Lösung 
Mit der innovativen SuperPACSTM Architektur von Carestream Health ist die standortübergreifende und herstellerunabhängige Kommunikation und Befundung möglich. Es können PACS-Systeme verschiedener Hersteller miteinander synchronisiert werden. Damit lässt sich die vorhandene Infrastruktur in einem mehrere Standorte umfassenden Healthcare Netzwerk nutzen. Die Anwender haben Zugriff auf eine umfassende Worklist, unabhängig davon, wo sich im Netzwerk der Standort oder die Daten befinden. Dank der verwendeten Tunneling Technologie können datenintensive Studien ortsunabhängig und on Demand Radiologen direkt zur Verfügung gestellt werden, ohne dass die Bild-Daten vorher zentral archiviert sein müssen.

Neu: DRX Mobile Retrofit Kit für mobile Röntgeneinheiten
In Entwicklung befindet sich eine mobile Retrofit-Version des kabellosen Carestream DRX-1 für bestehende mobile Röntgeneinheiten, ebenfalls im Standard-Kassettenformat. Damit wird die unkomplizierte Aufrüstung vorhandener konventioneller Röntgengeräte möglich und das DR Retrofit Kit erlaubt durch verbesserte Bilddarstellungen exaktere Diagnosen etwa auf Intensivstationen, sowie eine Bildbetrachtung ohne Zeitverzögerung.

Vollautomatisch und flexibel: DRX-Evolution 
DRX-Evolution ist weltweit das erste integrierte DR-System, das mit dem mobilen DRX-1 Detektor arbeitet. Es bietet praktisch alle Positionierungsmöglichkeiten,. Während die hohe Übertragungsgeschwindigkeit des kabellosen DR-Systems dafür sorgt, dass das Röntgenbild nur Sekunden nach der Aufnahme auf der Konsole erscheint, ermöglicht der mobile Detektor in Kassettengröße das flexible Positionieren von Patienten, was insbesondere der Trauma Radiologie entgegenkommt. Wählt man an der Konsole den Patienten aus der Arbeitsliste und hält die Taste „Autoposition“ an der Fernbedienung gedrückt, positioniert sich das System automatisch und nimmt die Einstellungen für die Untersuchung vor. Für einfache Übertisch- oder Bettaufnahmen kann man einfach den Detektor aus der Detektorlade nehmen. Für axiale Röntgenaufnahmen quer zum Tisch bietet die Bodenlaufschiene die erforderliche Flexibilität. Das DRX-Evolution-System wurde entwickelt, um komplizierte Untersuchungen schnell und reibungslos durchzuführen, es schafft große Flexibilität ohne Kompromisse.

Laser Imager für allgemeine Radiografie und Mammografie 
Drei Laser Imaging Systeme von Carestream Health sind beim ECR zu sehen:

DryView 5850 Laser Imaging System 
Der DryView 5850 Laser Imager eignet sich im Besonderen für die Ausgabe von hochwertigen und hochauflösenden Bildern in Verbindung mit Mammografie-CR oder FFDM-Systemen. Ausgestattet mit dem DryView DVM Mammografie Laser Imaging Film ermöglicht er Mammografiebilder mit 508 dpi und einem Dmax > 3,6. Dank seiner kompakten Bauweise mit den Maßen 62 cm x 62 cm x 66 cm bietet sich dieser Tischdrucker für den Einsatz in Screening-Zentren, Imaging-Abteilungen und kleinen Kliniken mit begrenzter Stellfläche und Platzbeschränkungen an.

DryView 5800 Laser Imaging System
Der DryView 5800 Laser Imager punktet mit der Ausgabe von bis zu 75 großformatigen Röntgenbildern in der Stunde. Er ist für den Einsatz in Bereichen, in denen Raum knapp ist, sowie für dezentrale Anwendungen, wie zum Beispiel zur Ausgabe von Bildern von PACS-Workstations und den Spezial- oder Notfalleinsatz. Der Imager eignet sich für CR und DR Anwendungen und die Bildausgabe von CT, MR, NM und US.

DryView 6800 Laser Imaging System 
Der DryView 6800 Laser Imager bietet einen hohen Durchsatz von bis zu 200 Filmen pro Stunde bei 650 dpi Auflösung. Drei Filmfächer stehen für fünf unterschiedliche Filmformate zur Verfügung. Das Gerät kann als Ausgabegerät für eine Vielzahl von Modalitäten einschließlich CR und DR und digitaler

Mammografie eingesetzt werden.

Mammographie- Systeme von Carestream Health
In Wien präsentiert Carestream Health auch ein umfangreiches Portfolio an Lösungen für die digitale Mammographie, unter anderem die neuen EHR-M3 Folien für die Carestream Health CR Mammografie Imaging Systeme, die sich durch eine verbesserte Bildqualität auszeichnen. Diese CR-Folien sind verfügbar für alle DirectView CR Systeme, die mit dem Mammografie Feature ausgestattet sind. Im PACS Bereich des Carestream Health Stands werden spezielle Mammografie Module für die Carestream RIS und PACS Plattformen gezeigt. Sie bieten dem Anwender spezielle Tools für die Analyse und Kommunikation, die eine zeitsparende Organisation der Patiententermine und ein rationelle Datenerfassung ermöglichen.

Digital Mammography Self-Assessment Workshops – am 6. und 7. März
Digital Mammography Self-Assessment Workshops werden am 6. und 7. März wieder in Zusammenarbeit mit dem holländischen Screeningexperten Prof. Roland Holland, National Expert- and Training Centre for Breast Cancer Screening, Nijmegen, Niederlande, und Prof. Ulrich Bick, Institut für Radiologie, Charité- Universitätsmedizin Berlin, durchgeführt. Der Workshop ist geeignet für Radiologen, Assistenzärzte und andere Personen aus dem Gesundheitswesen, die ihre Kenntnisse bei der Beurteilung digitaler Screening-Aufnahmen vertiefen möchten. Beim Workshop geht es um die Früherkennung von Mammakarzinomen. Ein Workshop dauert eine Stunde. Es besteht die Möglichkeit, an bis zu insgesamt sieben Workshops teilzunehmen. Es werden immer andere Aufnahmen beurteilt.

Über Carestream Health
Die 2007 gegründete Carestream Health Inc. ist ein führender Hersteller von medizinischen und dentalen Imaging-Systemen und IT-Lösungen im Gesundheitswesen, molekularen Imaging-Systemen für die Forschung und Entwicklung von Medikamenten sowie digitalen Röntgenfilmen und digitalen Produkten für die zerstörungsfreie Materialprüfung. Für weitere Informationen über Carestream Health Deutschland wenden Sie sich bitte an Ihren Carestream Health Pressekontakt oder besuchen Sie die Carestream Health Internetseite: www.carestreamhealth.de
Pressekontakt: Böhm Public Relations GmbH, Gerd Böhm, Otto-Keck-Str. 2, 87509 Immenstadt, Tel: 08323-968961